Conky, ein kostenloser, leichter Systemmonitor für X.

über conky

Im nächsten Artikel werden wir uns ansehen, wie wir Conky unter Ubuntu 20.04 installieren können. Das ist ein Programm, mit dem wir können Systeme überwachen Gnu / Linux und BSD. Das Programm überwacht verschiedene Systemressourcen, um die aktuelle CPU-Auslastung, den Arbeitsspeicher, den Festplattenspeicher, die Temperaturen, die verbundenen Benutzer usw. zu melden. in einem kleinen Widget, das auf dem Desktop angezeigt wird.

Conky ist leicht und hoch konfigurierbarSo können wir es auf unserem Computer ausführen, ohne die Systemleistung wesentlich zu beeinträchtigen. In den folgenden Zeilen erfahren Sie, wie Sie es in Ubuntu 20.04 Focal Fossa installieren und einige grundlegende Konfigurationsoptionen.

Installieren Sie Conky unter Ubuntu 20.04

zu installiere Conky In unserem System müssen wir lediglich ein Terminal öffnen (Strg + Alt + T) und darin den folgenden Befehl ausführen:

installiere conky

sudo apt install conky-all

Aktivieren Sie Conky, um beim Booten zu starten

Wenn Sie möchten, dass dieses Programm bei jedem Systemstart automatisch geöffnet wird, öffnen Sie den Ubuntu-Anwendungsstarter und sucht "Anwendungen beim Start" .

Anwendungen beim Start

Klicken Sie im anzuzeigenden Fenster auf 'Hinzufügen', um ein neues Programm hinzuzufügen. Dies wird ein neues Fenster öffnen, und darin werden wir schreibe den Namen des Programms "Conky SystemüberwachungUnd die Reihenfolge, die verwendet werden soll, wird sein / usr / bin / conky.

beim Start zu Apps hinzufügen

Wenn alles fertig ist, klicken wir auf die Schaltfläche 'Hinzufügen' beenden. Dann können wir das Fenster schließen, um Starten Sie neu oder melden Sie sich erneut an.

standardmäßig conky

Wenn der Desktop erneut geladen wird, wird das Conky-Widget geladen, wie Sie im vorherigen Bildschirm sehen können es ist im Moment ein bisschen einfachZusätzlich zu einer schrecklichen Position standardmäßig. Obwohl es bereits einen kurzen Überblick darüber geben sollte, was mit den Systemressourcen geschieht.

Passen Sie Conky an

Konfigurationsdatei

Jetzt, da Conky in Betrieb ist, können wir ein wenig an seiner Ästhetik arbeiten. Die universelle Konfigurationsdatei von Conky finden Sie unter /etc/conky/conky.conf. Wenn Sie universelle Änderungen anwenden möchten, arbeiten Sie direkt mit dieser Datei. Andernfalls, Um die Konfiguration nur für Ihren Benutzer zu bearbeiten, erstellen Sie zunächst eine Conky-Konfigurationsdatei wie folgt:

cp /etc/conky/conky.conf ~/.conkyrc

Um diese Änderungen zu übernehmen, müssen Sie den Desktop durch einen Neustart neu laden. Danach, Verwenden Sie Ihren bevorzugten Texteditor, um die Konfigurationsdatei zu öffnen.

vim ~/.conkyrc

Ausrichtung

Die erste der notwendigen Änderungen wird sein Nehmen Sie Conky von der linken Seite des BildschirmsHier wird es standardmäßig angezeigt. Zeile 29 ändern que Würfel:

Ausrichtung einstellen

alignment = 'top_left'

Für diesen anderen:

alignment = 'top_right'

Damit wird Conky auf der rechten Seite des Desktops angezeigt. Melden Sie sich ab, um die Änderungen zu sehen.

Conky nach rechts ausgerichtet

Netzwerkschnittstelle

Als nächstes muss die Netzwerküberwachung ordnungsgemäß funktionieren. Standardmäßig überwacht Conky die Netzwerkschnittstelle eth0, aber Ihre Netzwerkschnittstelle verwendet höchstwahrscheinlich einen anderen Namen.

Netzwerkschnittstelle

Suchen Sie den Namen Ihrer Netzwerkschnittstelle (Typ ifconfig im Terminal) und dann Ersetzen Sie den Wert eth0 in Zeile 76 durch den Namen Ihrer Netzwerkschnittstelle. Speichern Sie die Änderungen an der Datei.

Netzwerkoption funktioniert

Wir können Conky auch so konfigurieren Überwachen Sie die externe IP-Adresse unseres Systems. Dazu können wir der Konfigurationsdatei unter der Direktive die folgende Zeile hinzufügen conky.text:

externe IP

${color grey}External IP: $color${execi 1000 wget -q -O- http://ipecho.net/plain; echo}

Nach dem Speichern der Dateiänderungen, Wir sollten bereits unsere externe IP sehen auf dem Desktop:

externe IP-Ansicht

Aussehen

Das nächste, was wir tun werden, ist, Conky ein wenig weniger wie ein schwarzes Quadrat auf dem Bildschirm aussehen zu lassen. Dafür werden wir gehen Fügen Sie die folgenden Zeilen in die Konfigurationsdatei im Hauptkonfigurationsabschnitt ein.

Erscheinungsoptionen

own_window_argb_visual = true,

own_window_argb_value = 50,

double_buffer = true,

Wenn Sie fertig sind, klicken wir auf Speichern unter Überprüfen Sie, wie die Änderungen aussehen.

Conky mit einer Grundeinstellung

Alles, was bisher gesehen wurde, sind nur einige Grundeinstellungen. Es gibt viele weitere Möglichkeiten, die in Conky konfiguriert werden können, vorausgesetzt, Sie haben ein wenig Wissen und Vorstellungskraft. Und wenn nicht, ist das Internet voll von großartigen Einstellungen, die verwendet werden können.

extra conky Konfiguration

Hilfe

Für weitere Informationen Benutzer können die besuchen offizielle Seite auf GitHub oder werfen Sie einen Blick auf die Dokumentation auf der Handbuchseite:

man conky

Dies ist eines der ältesten und nützlichsten Dienstprogramme zur Systemüberwachung, die in Gnu / Linux verfügbar sind. Sobald es gut aussieht, kann man leicht vergessen, dass es nicht Teil der Standard-Desktop-Umgebung von Ubuntu ist. Aufgrund seines geringen Gewichts und seiner Konfigurierbarkeit ist es bei vielen Benutzern beliebt, obwohl es auch seine Kritiker hat.


Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.