Firefox Nightly ist jetzt für Linux auf ARM64 verfügbar

Firefox Nightly-Logo

Firefox Nightly-Logo

Vor ein paar Tagen die Mozilla-Entwickler veröffentlicht, über einen Blogbeitrag, die Verfügbarkeit offizieller .deb-Binärpakete und TAR-Dateien um die Builds zu installieren Firefox Nightly auf der ARM64 (AArch64) Architektur.

Es wird das erwähnt der Grund Hinter der Veröffentlichung dieser offiziellen Pakete steckt nicht nur eröffnen Linux-Benutzern neue Möglichkeiten auf Geräten mit dieser Architektur, da Firefox-Interessierte bisher auf eine Einschränkung hinsichtlich der Nutzung bestimmter Linux-Distributionen auf Geräten wie dem Raspberry Pi stießen. Darüber hinaus erwähnt Mozilla, dass es wichtige Gründe gibt, wie z Benutzerfeedback im Entwicklungsprozess.

Es ist wichtig, den aktuellen Status der Firefox Nightly-Builds für ARM64 transparent zu machen. Obwohl wir von der Qualität des Browsers auf dieser Architektur überzeugt sind, integrieren wir kontinuierlich umfangreiche Tests in den Entwicklungsprozess. Unser Ziel ist es, diese Builds in unsere automatisierte Testsuite zu integrieren, um ein stabiles und zuverlässiges Erlebnis über die Beta-, Release- und ESR-Kanäle hinweg zu bieten.

Mit der Verfügbarkeit von ARM64-Binärdateien können Benutzer Sie haben jetzt die Möglichkeit, Firefox Nightly herunterzuladen und zu installieren nicht nur in Debian und darauf basierenden Distributionen (mit dem .deb-Paket), sondern generell in jeder Linux-Distribution basierend auf ARM64  (dies dank der Verteilung der komprimierten Binärdatei in einer .tar.bz2-Datei) auf einfachere Weise, was den Browserzugriff für Enthusiasten und Entwickler erleichtert.

Darüber hinaus Es wurden verschiedene Änderungen und Verbesserungen vorgeschlagen in Firefox Nightly-Builds:

  • Es ist jetzt möglich, benutzerdefinierte Farbthemen für die Reader-Ansicht zu definieren, indem Sie den Parameter „reader.colors_menu.enabled“ in about:config verwenden.
  • Das mozjemalloc-Speicherzuweisungssystem wurde optimiert, um die Anzahl der Aufrufe von VirtualAlloc zu reduzieren. Die Tests „Tachometer 2“ und „Tachometer 3“ zeigen eine Leistungssteigerung von 3,5 % bis 5 % nach der Aktivierung des neuen Codes, während der Speicherverbrauch auf einem ähnlichen Niveau bleibt.
  • Für das Search Config V2-Format wurde Unterstützung hinzugefügt, die Änderungen an Suchmaschineneinstellungen ermöglicht.
  • Es wurde eine Reduzierung der Anlaufzeit um mindestens 3 % erreicht.
  • Dank unserer fortschrittlichen Compiler-basierten Optimierungen wurde eine bessere Leistung erzielt.
  • Da das.deb-Paket in den Firefox-Release-Prozess integriert ist, werden dem Benutzer schnellstmöglich die neuesten Updates angeboten.
  • Der Benutzer muss den Browser-Launcher nicht mehr erstellen

Schließlich wird das erwähnt Einmal automatisierte Tests aus Firefox ARM64-Binär-Builds finalisiert werden im kontinuierlichen Integrationssystem, Mozilla plant, den offiziellen Support auf die Beta- und Stable-Release-Kanäle auszudehnen in der Zukunft. Dies könnte später in diesem Jahr oder möglicherweise früher geschehen, es hängt alles vom Potenzial und der Nachfrage ab, die Mozilla in der Architektur sieht.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, können Sie die Originalnachrichten einsehen im folgenden Link.

Holen Sie sich Firefox Nightly .tar-Dateien und .deb-Pakete

Für Interesse an der Verwendung der offiziellen Version von Firefox Nightly Auf jedem Ihrer ARM64-Geräte sollten Sie wissen, dass Sie jedes davon von der üblichen Download-Seite des Projekts oder im Fall der .deb-Datei über das offizielle Repository herunterladen können (für Distributionen wie Debian, Ubuntu). , Linux Mint und andere basierend auf Debian).

Wenn Sie nicht über das Firefox Nightly-Repository verfügen, können Sie es hinzufügen auf Ihr System, indem Sie die unten aufgeführten Anweisungen befolgen:

Sie müssen ein Verzeichnis zum Speichern der Repository-Schlüssel erstellen, falls dieses nicht vorhanden ist:

sudo install -d -m 0755 /etc/apt/keyrings

Importieren Sie den Signaturschlüssel aus dem Mozilla APT-Repository:

wget -q https://packages.mozilla.org/apt/repo-signing-key.gpg -O- | sudo tee /etc/apt/keyrings/packages.mozilla.org.asc > /dev/null

Der Fingerabdruckwert muss mit diesem 35BAA0B33E9EB396F59CA838C0BA5CE6DC6315A3 übereinstimmen

gpg -n -q --import --import-options import-show /etc/apt/keyrings/packages.mozilla.org.asc | awk '/pub/{getline; gsub(/^ +| +$/,""); print "\n"$0"\n"}'

Als nächstes fügen Sie das Repository hinzu:

echo "deb [signed-by=/etc/apt/keyrings/packages.mozilla.org.asc] https://packages.mozilla.org/apt mozilla main" | sudo tee -a /etc/apt/sources.list.d/mozilla.list > /dev/null

Und schließlich aktualisieren Sie Ihre Paketliste und installieren das Firefox Nightly-Paket:

sudo apt-get update && sudo apt-get install firefox-nightly

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.