Gyroflow, ein fortschrittlicher Open-Source-Videostabilisator

Kreiselfluss

Gyroflow ist eine Anwendung, mit der Sie ein Video mithilfe von Bewegungsdaten stabilisieren können

Wenn es um Videosoftware im Allgemeinen geht, gibt es eine große Anzahl von Lösungen für verschiedene Arten von Fällen, von einfachen Aufgaben wie dem Schneiden und Zusammenfügen von Videos bis hin zu anderen, die es Ihnen ermöglichen, Audio zu extrahieren, Filter hinzuzufügen und vieles mehr.

Der Grund, das Thema zu berühren, ist, dass der Tag von Heute werden wir über eine Bewerbung sprechen das zur Videostabilisierung gedacht ist, das ermöglicht es Ihnen, den Effekt von Kameraverwacklungen zu entfernen der aufgenommenen Videos und ist beispielsweise bei Aufnahmen mit Drohnen äußerst nützlich.

Die Anwendung, über die wir heute sprechen werden, heißt Gyroflow und soll an der Videonachbearbeitung arbeiten und Daten vom Gyroskop und Beschleunigungsmesser verwenden, um Verzerrungen auszugleichen, die durch Verwacklungen und unregelmäßige Bewegungen der Kamera entstehen.

Über Gyroflow

Kreiselfluss ist ein Videostabilisator, der Linsenverzerrungen korrigiert und enthält eine Handvoll anpassbarer Videoglättungsalgorithmen, einschließlich Horizontnivellierung, um genau das stabilisierte Aussehen zu erzielen, das Sie benötigen.

Unterstützt sowohl die Verwendung eines Protokolls mit Gyroskop- als auch Beschleunigungsmesserdaten Integration in die Kamera und Synchronisierung mit Daten, die separat von externen Geräten empfangen werden (z. B. Daten von Drohnen, denen die Kamera zugeordnet ist, basierend auf Betaflight und ArduPilot oder Protokolle, die über mobile Apps für Android/iOS gesammelt werden).

das Programm bietet mehrere Algorithmen zur Korrektur von Verzerrungen, Die zeitliche Parallaxe wird angepasst, der Horizont wird ausgefüllt und die Verwacklungen ruckartiger Kamerabewegungen werden ausgeglichen.

Anpassungen werden über eine intuitive grafische Benutzeroberfläche vorgenommen, die eine Vorschau in voller Auflösung, eine Feinabstimmung verschiedener Parameter und eine automatische Objektivkalibrierung bietet.

Sie sind auch Es stehen eine Befehlszeilenschnittstelle und eine Bibliothek mit einer Tuning-Engine zur Verfügunge, ein OpenFX-Plugin für DaVinci Resolve und ein Effekt für Final Cut Pro. Um das Rendern und die Videoausgabe zu beschleunigen, werden die GPU-Fähigkeiten einbezogen.

Darüber hinaus Gyroflow unterstützt eine beeindruckende Liste von Formaten für Sensordaten, Objektivprofile sowie importierte und exportierte Videos, wie Actionkameras GoPro, DJI Action 2, Insta360, Runcam, Hawkeye, sowie Unterstützung für Drohnen: DJI Avata, O3 Air Unit, Kinokameras: Blackmagic (BMPCC 4k/6k), RED (V-Raptor, KOMODO) , unter anderem.

Auf Seiten der Gyroflow-Funktionen, die folgenden fallen auf:

  • Unterstützung für Echtzeitvorschau, Rendering und GPU-Rendering in voller Auflösung
  • für 10-Bit-Video, ProRes, DNxHR, 32-Bit OpenEXR, Blackmagic RAW
  • DaVinci Resolve-Plugin für maximale Qualität ohne Transkodierung
  • Anpassbare Linsenkorrekturstärke
  • Keyframes und Geschwindigkeitssteigerung
  • Gyro-Tiefpassfilter, beliebige Rotation (Nick-, Roll-, Gierwinkel) und Gier
  • Benutzerdefinierte Voreinstellungen
  • Riesige integrierte Datenbank mit Objektivprofilen
  • CLI-Schnittstelle
  • Plattformübergreifend: Windows/Linux/Mac, Android- und iOS-Apps folgen in Kürze
  • Moderne und reaktionsfähige Benutzeroberfläche mit dunklem und hellem Thema
  • Mehrere Algorithmen zur Glättung der Videoausrichtung, einschließlich Horizontnivellierung und Glättung pro Achse
  • Unterstützung für Bildsequenzen (PNG, JPG, OpenEXR, CinemaDNG)
  • Unterstützt Videos mit hoher und variabler Bildrate (VFR- und HFR-Modi)
  • Automatischer Linsenkalibrierungsprozess

Schließlich Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, Sie sollten wissen, dass der Code des Projekts in Rust geschrieben ist (die Schnittstelle verwendet die Qt-Bibliothek) und unter der GPLv3-Lizenz verteilt wird. Sie können die Details überprüfen im folgenden Link.

Wie installiere ich Gyroflow in Ubuntu und Derivaten?

Wer daran interessiert ist, Gyroflow auf seinem System zu installieren, sollte wissen, dass es Builds für Linux (AppImage), Windows und macOS bietet.

In diesem Fall erhalten wir das AppImage von der offiziellen Website im Download-Bereich. Sobald wir sie erhalten haben, erteilen wir einfach die Ausführungsberechtigungen mit:

sudo chmod +x Gyroflow-linux64.AppImage

Und wir fahren mit der Ausführung fort, indem wir auf die Datei doppelklicken oder vom Terminal aus diesen Befehl ausführen:

./Gyroflow-linux64.AppImage

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.