KDE sieht Plasma 6 bereits durch das Periskop, doch der November beginnt mit wenigen Neuigkeiten

KDE Plasmaa 6 auf dem Periskop

Ruhige Wochen in KDE. Oder nicht. Wir wissen nicht genau, wie es mit der Arbeitsbelastung im K-Team derzeit aussieht, können aber davon ausgehen, dass sie hoch ist. Die Sache ist, dass es sich nicht allzu sehr in den Artikeln von This Week in KDE widerspiegelt: Vor zwei Wochen gab es keinen Artikel und der heutige ist nicht besonders lang, aber ich würde unterschreiben, dass dies jede Woche passiert und dass die große Februar-Veröffentlichung kurz bevorsteht auf Perfektion.

Plasma 6 wird die nächste Version der KDE-Grafikumgebung sein und ein großes Update sein. Als ob das nicht genug wäre, wird es von Frameworks 6 und Qt6 begleitet, viele Änderungen, die das Gehen auf Eierschalen erfordern und sehr vorsichtig sein müssen, damit die Benutzererfahrung nicht beeinträchtigt wird. Wir werden sehen, was passiert, aber wir werden es Ende Februar sehen, es bleiben also noch fast 4 Monate. Was als nächstes kommt, ist das Liste der neuen Funktionen Diese Woche.

Neuigkeiten zu KDE Plasma 6

  • Discover bietet jetzt eine bessere Möglichkeit, App-Bewertungen darzustellen: Es zeigt jetzt eine große Zusammenfassung der Bewertungen mit Zitaten der besten an, und Sie können sie weiterhin wie zuvor alle in einem Popup-Fenster lesen (Marco Martin).
  • Die Discover-Suche wurde erheblich verbessert und liefert jetzt im Allgemeinen immer die Ergebnisse, die Sie erwarten würden, wenn Sie nach etwas suchen, das existiert und verfügbar ist (Marco Martin):

Entdecken Sie in Plasma 6

  • Die Seite „Energiesparen“ in den Systemeinstellungen wurde in QML neu geschrieben, wobei alle offenen Fehlerberichte der alten Seite behoben wurden, und verfügt über ein schöneres, leichter zu entschlüsselndes visuelles Layout (Jakob Petsovits):

Systemeinstellungen in Plasma 6

  • Plasma-Stile ohne den SVG-Indikator für gruppierte Aufgaben (zu denen Breeze jetzt gehört) verwenden jetzt einen schicken neuen Stil für die Anzeige gruppierter Aufgaben (Nate Graham):

KDE-Plasma-Stile

  • Bei Liniendiagrammen mit begrenztem vertikalen Platz im Systemmonitor und den gleichnamigen Plasma-Widgets sind die Legenden nicht mehr abgeschnitten (Arjen Hiemstra):

Geschichte im Plasmasystemmonitor

  • Stifteingaben über ein Grafiktablett können jetzt manuell auf den gesamten Bildschirmbereich übertragen werden (Aki Sakurai).
  • Vorübergehende Dialogfenster (d. h. Fenster, die mit der Escape-Taste geschlossen und normalerweise von einem anderen Fenster aus geöffnet werden, wie z. B. Konfigurationsdialoge) werden in der Plasma Wayland-Sitzung jetzt wie in X11 behandelt: Sie werden im Task-Manager nicht mehr als separate Fenster angezeigt den Status „braucht Aufmerksamkeit“ an ihre Eltern weitergeben usw. (Kai Uwe Broulik).
  • Ark kann jetzt Dateien aus ZIP-Archiven mit mehreren Volumes extrahieren (Ilya Pominov, Ark 24.02).
  • Wenn Sie in Elisa den Modus „Diesen Titel wiederholen“ verwenden, funktioniert das manuelle Vor- oder Zurückspringen zum nächsten oder vorherigen Titel jetzt wie erwartet (Quinten Kock).
  • Der KRunner-Web-Shortcut-Manager hat jetzt zwei neue Einträge: Codeberg und PyPi (außer Tomaselli).

Korrektur kleiner Fehler

  • Es wurde ein äußerst subtiler Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass Plasma oder KWin zufällig abstürzten, wenn Dateien, die auf Änderungen überwacht wurden, bestimmte Arten von Änderungen mit bestimmten Zeitpunkten erhielten. In Qt 6 wurde das Auslösen erleichtert, wenn Kate-Profile oder Konsole geändert wurden, während KRunners Kate-Sitzungen oder Konsole ausgeführt wurden Profile Runner waren aktiv (Harald Sitter, Plasma 6.0 und Plasma 5.27.10 mit Frameworks 5.112. Link)
  • Es ist nicht mehr möglich, dass die Bildschirmsperre kaputt geht, wenn eine extrem große Anzahl von Apps für die Sitzungswiederherstellung vorhanden ist oder eine der Apps für die Sitzungswiederherstellung etwas Schlimmes tut und stillschweigend die Sitzungswiederherstellungsressourcen des Systems erschöpft. Wenn eines dieser Dinge passiert, warnt Plasma stattdessen und verhindert die Erschöpfung der Ressourcen (Harald Sitter, Plasma 6.0. Link)
  • Bei Verwendung von NetworkManager 1.44 führt ein Neustart des NetworkManager-Systemdienstes – der manchmal automatisch erfolgt, wenn der Computer in den Ruhezustand wechselt und wieder aufwacht – nicht mehr dazu, dass das Netzwerk-Widget in der Taskleiste verschwindet oder keine Netzwerke mehr angezeigt werden (Ilya Katsnelson, Frameworks 5.112. Link ).

Diese Liste ist eine Zusammenfassung der behobenen Fehler. Die vollständigen Fehlerlisten finden Sie auf den Seiten von 15 Minuten FehlerFehler mit sehr hoher Priorität und Gesamtliste. Diese Woche insgesamt 98-Fehler.

Wann kommt das alles zu KDE?

Plasma 5.27.10 wird am 10. Dezember eintreffen, Frameworks 112 am 11. November und Plasma 28, KDE Frameworks 2024 und KDE Gear 6 werden am 6. Februar 24.02.0 eintreffen.

Um all dies so schnell wie möglich zu genießen, müssen wir das Repository hinzufügen Backports von KDE, verwenden Sie ein Betriebssystem mit speziellen Repositories wie z KDE-Neon oder eine Distribution, deren Entwicklungsmodell Rolling Release ist.

Bilder und Inhalt: pointieststick.com.

Headerbild: Montage von Foto von Pixabay.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.