Können kostenlose Anwendungen auf Android installiert werden?

Kostenlose Anwendungen für Android

Wenn Sie ein Liebhaber kostenloser Software sind, fragen Sie sich wahrscheinlich: Können kostenlose Anwendungen auf Android installiert werden? Die Antwort lautet: Es gibt zwar nicht so viele Optionen wie auf dem Desktop, dafür aber mehrere Alternativen.

Obwohl es immer noch Versuche gibt, kostenlose Betriebssysteme für mobile Geräte zu entwickeln, ist es nahezu unmöglich, dem Duopol von Google und Apple zu entkommen. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir unsere Freiheit völlig aufgeben müssen.

Können kostenlose Anwendungen auf Android installiert werden?

Die Antwort ist ja. Man muss nur wissen, wo man danach suchen muss. Es gibt 3 Möglichkeiten:

  1. Suchen Sie im Google Application Store (Google Play) danach.
  2. Laden Sie sie manuell herunter und installieren Sie sie.
  3. Suchen Sie danach oder installieren Sie sie in alternativen Geschäften.

Suchen Sie sie im Google Store

Obwohl Google Play normalerweise nicht nach Lizenztyp unterscheidet, können Sie Anwendungen in der Google-Suchmaschine mithilfe von Schlüsselwörtern wie „Android“ und „Freie Software“ finden. Blogs, die sich Open Source widmen, erstellen normalerweise auch Listen. Sie müssen sich nur einen Namen geben, auf den Link klicken und schon gelangen Sie zur entsprechenden Download-Seite des offiziellen Android-Stores.

Laden Sie sie manuell herunter und installieren Sie sie

Es ist seitdem nicht die am meisten empfohlene Methode Es gibt keine automatischen Updates und kann ein Sicherheitsrisiko darstellen. Sie müssen nur die APK-Datei herunterladen Übertragen Sie es von der Projektseite auf das Telefon und klicken Sie darauf. Das Gerät fordert Sie auf, die manuelle Installation zu autorisieren.

Finden und installieren Sie sie in alternativen Geschäften

In diesem Fall haben wir das Beste aus beiden Welten. Wir können die Art der Anwendung, die wir suchen, leicht finden und müssen uns nicht um Updates kümmern, da der alternative Store sich um alles kümmert. Einige alternative Shop-Optionen sind:

F-Droid

Eine der Alternativen zu Google Play ist es  der Laden am bekanntesten bei Liebhabern freier und Open-Source-Software.

In Wirklichkeit handelt es sich um zwei verschiedene Dienste.  Einerseits ein Webkatalog mit herkömmlichen Anwendungen, in dem wir Anwendungen suchen und auch herunterladen können, um sie manuell zu installieren. Andererseits können wir uns dafür entscheiden, eine Anwendung herunterzuladen, die den Downloadvorgang übernimmt, wenn wir sie auf dem Android-Gerät installieren. Installation und Update.

Denken Sie daran, dass Sie beim manuellen Herunterladen von Anwendungen die Option zur manuellen Installation von Paketen in den Entwickleroptionen des Geräts aktivieren müssen.

Bezüglich der Anwendungen, die wir herunterladen können, bietet uns F-Droid die Wahl zwischen zwei Typen: Quell- und Binäranwendungen. Die Quelle sind APK-Anwendungen, die vom Store selbst aus dem Originalcode erstellt wurden, während die Binärdateien vom Entwickler selbst hochgeladen werden. Die meisten Anwendungen entsprechen jedenfalls dem ersten Typ.

Aurora-Store

Dieser Laden tut das nicht ist ausschließlich auf freie Software spezialisiert. Vielmehr handelt es sich um eine Open-Source-Anwendung, die sich auf den Datenschutz konzentriert, da sie es uns ermöglicht, jeden Titel von Google Play herunterzuladen, ohne Google-Bibliotheken verwenden zu müssen.. Dies ist sehr nützlich, wenn Sie eine kostenlose Android-Variante installiert haben. Thema, über das wir in zukünftigen Artikeln sprechen werden. Sie können jedoch keine neuen kostenpflichtigen Anwendungen herunterladen. Wenn Sie auf die bereits vorhandenen zugreifen möchten, müssen Sie sich anmelden, indem Sie Ihre Daten mit Google teilen. Andernfalls ist Ihr Vorgehen völlig anonym, da Aurora Store nur IP-Adressen erfasst.

Die Daten, auf die Google zugreift, wenn Sie sich mit Ihrem Konto anmelden, sind:

  • Die IP-Adresse des Geräts.
  • Im aktuellen Abschnitt durchgeführte Suchanfragen und Downloads.

Für anonyme Anmeldungen erstellt Aurora Store ein Google Play-Zugriffstoken und eine andere IP.

Ein weiterer großer Vorteil von Aurora Store besteht darin, dass Sie so tun können, als würden Sie ein anderes Gerät verwenden, um Modell- und Markenbeschränkungen zu umgehen.

Die zum Zeitpunkt des Schreibens neueste Version ist ab Android 5 nutzbar.

Wenn Sie möchten, können Sie im Kommentarformular kostenlose Anwendungen für Android empfehlen.


Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.