So aktualisieren Sie Ihr Ubuntu auf Ubuntu 18.04

Bionic Beaver, das neue Maskottchen von Ubuntu 18.04

In wenigen Stunden wird eine neue Version von Ubuntu veröffentlicht, der berühmte Ubuntu Bionic Beaver oder auch bekannt als Ubuntu 18.04. Diese Version wird sein Eine LTS-Version, was bedeutet, dass viele Benutzer ihr Betriebssystem auf eine Long Support-Version aktualisieren können;; Andere Benutzer werden ihr Betriebssystem in zwei Jahren aktualisieren, und wieder andere haben die neue Möglichkeit, ihr Betriebssystem auf eine aktuelle Version und mit den neuesten Versionen der beliebtesten Programme und Tools für freie Software zu aktualisieren.

Als nächstes werden wir es Ihnen sagen Was tun, um aus verschiedenen Situationen auf Ubuntu 18.04 zu aktualisieren?. Verschiedene Situationen, in denen sich Ubuntu-Benutzer befinden: vom Benutzer, der die Version seit Jahren nicht mehr aktualisiert hat, über den Benutzer mit dem umstrittenen Ubuntu 17.10 bis hin zu Benutzern, die Ubuntu LTS nur auf ihren Computern verwenden.

Upgrade von Ubuntu 16.04 auf Ubuntu 18.04

ubuntu 16.04

Wenn wir die neueste Version von Ubuntu LTS haben, ist dies Ubuntu 16.04.4 müssen wir nur einen Befehl ausführen, um den Prozess zu starten. Dies liegt daran, dass in der Ubuntu LTS-Konfiguration die Reihenfolge zum Aktualisieren von Ubuntu LTS auf Ubuntu LTS standardmäßig ist, wobei die Versionen, die nicht lange unterstützt werden, außer Acht gelassen werden. Daher öffnen wir das Terminal und schreiben Folgendes:

sudo do-release-upgrade -d

Danach wird der Update-Assistent gestartet, der bei jeder Änderung der Version verfügbar ist und uns hilft, unsere Ubuntu-Version zu aktualisieren.

Upgrade von Ubuntu 17.10 auf Ubuntu 18.04

Ubuntu 17.10

Wenn wir Ubuntu 17.10 haben, ist die Situation ähnlich wie im vorherigen Kontext, aber nur für den Fall, wir werden zu gehen Software und Updates und auf der zweiten Registerkarte geben wir an, dass bei Long Support- oder LTS-Updates gewarnt wird. Wir übernehmen die Änderungen und öffnen das Terminal. Normalerweise sollten Sie den Update-Assistenten in diesem Schritt überspringen, aber für einige Benutzer wird dies nicht passieren oder es wird einige Zeit dauern, daher müssen wir das Terminal öffnen und diesen Befehl ausführen:

sudo do-release-upgrade -d

Danach wird der Update-Assistent für Ubuntu 18.04 wieder geöffnet, der uns durch den Prozess führt.

Von einem alten Ubuntu zu Ubuntu 18.04 wechseln

Ubuntu 14.10 Utopisches Einhorn

Ein Upgrade von einer alten Version von Ubuntu auf Ubuntu Bionic Beaver ist schwieriger oder schwieriger durchzuführen. Zuerst müssen wir gehen zu die offizielle Ubuntu-Seite und prüfen Sie, ob unser Computer die Hardwareanforderungen erfüllt. Von einer Version zur anderen von Ubuntu ändert die Distribution normalerweise nicht ihre Mindestspezifikationen, sondern Von Ubuntu 5.04 auf Ubuntu 17.10 haben sich die Hardwareanforderungen erheblich geändert und unser Computer verfügt möglicherweise nicht über genügend Strom, damit Ubuntu 18.04 ordnungsgemäß funktioniert. Wenn wir die Anforderungen erfüllen, müssen wir das Terminal öffnen und Folgendes schreiben:

sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade
sudo update-manager -d

Dadurch wird der Update-Assistent gestartet, aber für die nächste Version müssen wir das System nach Abschluss des Updates erneut aktualisieren, indem wir die vorherigen Befehle ausführen. Wir müssen dies so oft tun, wie es Versionen zwischen unserer Version von Ubuntu und Ubuntu 18.04 gibt. Wenn die Verbindung und der Prozessor schnell sind, dauert dieser Vorgang nur etwa eine Stunde.

Von Ubuntu Trusty Tahr bis Ubuntu Bionic Beaver

Ubuntu 14.04

Ein Upgrade von Ubuntu Trusty Tahr auf Ubuntu Bionic Beaver ist möglich und wird dringend empfohlen. Der Vorgang ähnelt dem Upgrade von Ubuntu 16.04, da alle drei Versionen Ubuntu LTS-Versionen sind. In diesem Fall müssen wir uns jedoch die Hardwarekompatibilität ansehen. Wenn Ubuntu 14.04 fair funktioniert hat, ist es am besten, ein Upgrade auf eine leichte offizielle Version wie Lubuntu 18.04 durchzuführen. Wenn Ubuntu ganz gut funktioniert, müssen wir die vorherigen Schritte ausführen. Dazu öffnen wir das Terminal und schreiben Folgendes:

sudo do-release-upgrade -d

Nach Abschluss des Ubuntu-Updates müssen wir uns die Version ansehen, auf die unser Betriebssystem aktualisiert wurde, und den vorherigen Vorgang wiederholen, bis wir Ubuntu 18.04, die neueste Version, erreichen. Das Gute an diesen Versionen ist, dass wir es nur zweimal machen müssen, weil Zwischen Ubuntu Trusty Tahr und Ubuntu Bionic Beaver gibt es nur noch eine Ubuntu LTS-Version.

Upgrade von Debian / Fedora / OpenSUSE auf Ubuntu 18.04

Debian und Ubuntu

Viele Benutzer werden von diesem Untertitel überrascht sein, aber die Wahrheit ist, dass Ubuntu für mehrere Versionen ein Semi-Update jeder Gnu / Linux-Distribution auf Ubuntu erlaubt oder vielmehr das Ändern von Distributionen erleichtert hat. Dazu müssen wir nur das Ubuntu 18.04 ISO-Image herunterladen. Sobald wir es haben, starten wir es und beginnen den Installationsprozess aber In der Art der Installation wählen wir die Option "Ersetzen (Distributionsname) durch Ubuntu".. Dadurch werden unsere Home-Daten geschützt, aber die wichtigen Dateien aus der Distribution werden durch die Ubuntu 18.04-Dateien ersetzt.

Dieser Prozess ist ziemlich chaotisch und gefährlich, daher ist er nicht sehr beliebt und die erzielten Ergebnisse sind schlechter als wenn wir die Festplatte löschen und Ubuntu erneut installieren. Es gibt jedoch noch eine weitere Option, um unseren Computer auf Ubuntu 18.04 zu aktualisieren

So aktualisieren Sie eine offizielle Ubuntu-Version auf die neue Version

Die Entwicklung der offiziellen Varianten unterscheidet sich von der Hauptversion von Ubuntu, wodurch viele Benutzer Ubuntu 18.04 nur langsam erhalten. Alle vorherigen Befehle und Formulare werden verwendet, um unsere offizielle Version zu aktualisieren. Es gibt jedoch auch eine zweite Option Führen Sie ein Update auf Ubuntu 18.04 durch und ändern Sie anschließend den Desktop. Daher müssen wir das Terminal öffnen und Folgendes schreiben:

sudo apt-get install  kubuntu-desktop //Para tener Kubuntu

sudo apt-get install lubuntu-desktop    // Para tener Lubuntu

sudo apt-get install xubuntu-desktop   // Para tener Xubuntu

sudo apt-get install mate-desktop       // Para tener Ubuntu MATE

sudo apt-get install budgie-desktop    //Para tener Ubuntu Budgie

Dadurch ändert unser Ubuntu-Desktop und auch einige Konfigurationen, die die offiziellen Varianten haben und die die Hauptversion von Ubuntu nicht hat. Eye! In den offiziellen Light-Varianten werden die schweren Ubuntu Gnome-Programme nicht entfernt, sondern verbleiben als weiteres Programm auf dem Computer.

Und jetzt das?

Das Update-System von Ubuntu hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Vorbei sind jene Jahre, in denen Updates wie Ubuntu 6.06 alle Daten auf unserem Computer löschen konnten, das ist Geschichte. Wir haben Ihnen die Anweisungen zum Update auf Ubuntu 18.04 und gegeben Jetzt müssen Sie nur noch auf die Veröffentlichung der neuen Version von Ubuntu warten, um die entsprechenden Updates anzuwenden. Wenn wir der neuen Version immer noch nicht sehr vertrauen, was nach dem umstrittenen Ubuntu 17.10 logisch ist, ist es ratsam, mindestens zwei Wochen zu warten, um die möglichen Fehler herauszufinden, die die Version enthält, obwohl ich persönlich glaube, dass es keinen Fehler gibt oder Problem.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

18 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Cesar Pons Martin sagte

    Auf meinem PC habe ich eine Partition mit Ubuntu und eine andere mit Windows. Meine Frage ist, ob das Aktualisieren von Ubuntu die Windows-Partition beeinflussen kann. Vielen Dank

    1.    Joaquín García sagte

      Hallo gut. Diesbezüglich gibt es kein Problem. Das heißt, mit Ubuntu löscht jedes Update weder den Windows-Teil noch eine Partition. Vielen Dank, dass Sie uns gelesen haben.

    2.    Marko mera sagte

      Kein Freund, es gibt kein Problem, da es aktualisiert wird und ein neuer Grub generiert wird, der Ihr Ubuntu und Windows 10 enthält

  2.   Jorge Ariel Utello sagte

    Schließlich!

  3.   Andrés Rivera sagte

    Und haben Sie die Volatilität mit Nvidia-Treibern behoben?

  4.   Bakke Andrés sagte

    Christian Campodonico

  5.   Stefan Jaramillo sagte

    Hallo, ich habe ein Problem. Als ich von 16.04 auf 18.04 aktualisiert habe, habe ich es wie in diesem Beitrag vorgeschlagen gemacht. Das Terminal wurde versehentlich geschlossen. Wenn ich es erneut versuche, wird mir mitgeteilt, dass die neue Version bereits installiert wurde, die Konfiguration jedoch nicht ordnungsgemäß abgeschlossen wurde. Wie mache ich das? gelöst? Vielen Dank

  6.   Bleriot sagte

    Grüße,

    Ich habe Ubuntu "Standard" (kein spezielles Aroma) 17.10 auf den neuesten Stand gebracht.

    So oft ich die verschiedenen Lösungen ausprobiere, sagt es mir immer, dass "das System auf dem neuesten Stand ist" und bietet mir nicht den Sprung zum 18.04.

    Wie gesagt, ich habe sudo do-release-upgrade -de auch mit sudo apt dist-upgrade (empfohlen für Versionen vor 17.10) ausprobiert. Zuvor habe ich im Update Manager ausgewählt, wie Sie angeben, nach neuen LTS-Versionen zu suchen. Ich habe auch versucht, den Server, von dem die Updates heruntergeladen werden, vom lokalen (Spanien) auf den Hauptserver zu ändern. Das geht auch nicht so.

    Ich bestehe darauf: Alles, was ich getan habe, war, die auf der Seite angegebenen Schritte genau zu befolgen und immer die Meldung zu erhalten, dass das System bereits aktualisiert wurde.

    Haben Sie eine Idee, warum dies passieren kann? Kennen Sie weitere Fälle?

    Vielen Dank.

    Pep.

    1.    Remba sagte

      Versuchen Sie, ein Leerzeichen in -d zu lassen

  7.   Schrott sagte

    Ich habe mit dem Terminal ein Upgrade von Ubuntu 16.04 auf 18.04 durchgeführt und alles lief gut. In Bezug auf den vorherigen und trotz der Änderung am Gnome-Desktop bleibt der visuelle Aspekt derselbe. Was mir aufgefallen ist, ist, dass es vom Einschalten des Computers bis zur Verwendung fast doppelt so lange dauert. Mit den Programmen kein Problem, sie öffnen sich wie zuvor ohne Verzögerung (mein Computer hat 4 Gigabyte RAM)

  8.   Remba sagte

    sudo do-release-upgrade -d

  9.   jlcastrogro sagte

    Ihre Option "Debian / Fedora / OpenSUSE auf Ubuntu 18.04 aktualisieren" ist nicht das, was Sie meinen.
    Es gibt Ihnen die Möglichkeit, wenn es sieht, dass Sie eine andere Distribution installiert haben, und es entfernt diese Distribution und setzt Ubuntu an seine Stelle.
    Und ja, Sie können jede Distribution durch eine andere ersetzen, ohne die Dateien zu verlieren, solange Sie eine Partition für persönliche Daten haben.
    Wenn Sie eine Distribution ersetzen möchten, ist es immer ratsam, die Home-Partition so zu formatieren, dass die alten Konfigurationsdateien nicht mit den neuen in Konflikt geraten.

  10.   Elith Escorcia sagte

    Liebes Update gestern und ich habe den gesamten Prozess ohne Zwischenfälle ausgeführt. Es hat mich gebeten, neu zu starten, als ich es getan habe. Das Gerät wurde geladen und es friert ein, so dass ich weder die Maus oder irgendetwas benutzen kann, noch kann ich eintreten, da es nicht einmal erreicht Auf dem Benutzerauswahlbildschirm habe ich einen 32-Bit-Prozessor mit 3 GB RAM und 2.4 GHz Quad Core

  11.   Ivan Castaneda sagte

    Ich habe versucht, ein Upgrade von Ubuntu 16.04 auf Ubuntu 18.04 durchzuführen, aber es scheint immer, dass beim Berechnen des Upgrades ein Fehler auftritt und das Ziel nicht erreicht wird.

  12.   Juan Perez sagte

    Guten Morgen,
    Beim Update auf die neue Version von Ubuntu 18.04 funktionieren einige Spiele (supertux2) nicht für mich und ich kann sie auch nicht deinstallieren.
    Etwas Hilfe?
    Vielen Dank im Voraus

  13.   Manuel Enriquez sagte

    Ich habe Ubntu 17.10 installieren Kazam und ich kann es nicht öffnen

  14.   3114 N0 M3 4M4 sagte

    sie liebt mich nicht was mache ich

  15.   Louis Ziel sagte

    Ich hatte Ubuntu KiLYN (gut, da es buchstäblich auf Chinesisch geschrieben ist, es hat mir sehr gut gefallen, aber aus Versehen) (mit dem Wuin, das ich auf derselben Festplatte habe, habe ich es bei der Neuinstallation von Windows gelöscht, also musste ich auch Ubuntu neu installieren, das Die aktuellste Version, die ich auf CD habe, ist 15.04 und ich habe wochenlang versucht, sie zu aktualisieren, um sie zu beenden, per USB eine andere DVD zu brennen und es gibt keine Möglichkeit, sie zu aktualisieren. Kannst du mir einen Tipp geben, wenn es für mich funktioniert? Ich habe auch eine andere aktuellere DVD gekauft, aber sie verkaufen sie nicht (dieses Betriebssystem ist nicht mein kommerzielles).

    Ich glaube, mein Computer hat keinen bootfähigen USB-Stick, daher kann ich ihn nicht von dem USB-Stick installieren, den ich mit Ubuntu 18 verwendet habe. Ich weiß nicht, warum ich eine DVD mit einer anderen Ubuntu-Version nicht brennen kann.

    Ich weiß nicht mehr, was ich erfinden soll, um mich zu modernisieren, und diese Version, die ich habe, funktioniert nicht gut (plötzlich wird sie gesperrt und ich muss neu starten.

    dank