Ubuntu MATE 22.10 kommt und enthält mehrere Änderungen in der Umgebung

Ubuntu Mate 22.10 Kinetic-Kudu-Desktop

Ubuntu MATE ist eine der offiziellen Varianten von Ubuntu, die mit jedem Update aufregende Verbesserungen hinzufügt.

Ubuntu MATE 22.10 wurde bereits veröffentlicht zusammen mit den anderen offiziellen Geschmacksrichtungen von Ubuntu und dieses Mal werden wir über diese Ausgabe von Ubuntu Mate sprechen fügt eine Reihe von Verbesserungen, neuen Funktionen, mehrere Updates und einige wichtige Highlights.

Ubuntu Mate 22.10 Kinetic Kudu genau wie die anderen Varianten von Ubuntu 22.10, übernimmt mehrere Funktionen von der Ubuntu 22.10-Basis, eine davon ist, dass diese Version eine reguläre Version ist, das heißt, Sie haben nur 9 Monate Support.

Über den Start teilt Martin Wimpress Folgendes mit:

Ich möchte mich aufrichtig bei allen bedanken, die eine aktive Rolle bei der Verbesserung von Ubuntu MATE für diese Version gespielt haben 👏 Vom Melden von Fehlern, dem Einreichen von Übersetzungen, dem Bereitstellen von Patches, dem Beitragen zu unserem Crowdfunding, dem Entwickeln neuer Funktionen, dem Erstellen von Grafiken, dem Bereitstellen von Community-Support, aktives Testen und Bereitstellen von QA-Feedback, um Dokumentation zu schreiben oder diese erstaunliche Website zu erstellen. Vielen Dank! Vielen Dank an alle, die gekommen sind und einen Unterschied gemacht haben! 💚

Die wichtigsten neuen Funktionen von Ubuntu MATE 22.10

Martin Wimpress hat gearbeitet genug in dieser neuen Version um ein ähnliches Erlebnis wie die Debian MATE-Edition zu bieten und in dieser neuen Ausgabe von Ubuntu MATE 22.10 finden wir unter anderem viele Verbesserungen am MATE-Desktop, neue KI-Hintergrundbilder.

Von den wichtigsten Änderungen, die wir finden können in Ubuntu Mate 22.10 ist, dass die Release-Updates für MATE Desktop und Ayatana Indicators enthalten sind Sie beheben eine Vielzahl kleinerer Fehler. Die Hauptänderung betrifft MATE Panel, wo erwähnt wird, dass eine Version von mate-panel 1.27.0 zusammen mit einer Reihe von Patches enthalten ist, die eine zentrierte Ausrichtung von Panel-Applets hinzufügen.

Daneben finden wir den neuen „MATE user manager“ die es dem Benutzer ermöglicht, Benutzerkonten hinzuzufügen, zu ändern und zu löschen.

Ich weiß auch, dass es auffällt MATE Tweak aktualisiert, um Layouts richtig zu speichern/wiederherstellen benutzerdefinierte Applets, die mittig ausgerichtete Applets und alle Panel-Layouts verwenden, um mittig ausgerichtete Applets zu unterstützen.

Auf der anderen Seite werden wir auch die neuen Hintergrundbilder bemerken können, die von AI für Ubuntu MATE unter Verwendung modernster Verbreitungsmodelle generiert wurden.

Eine weitere Änderung, die in der neuen Version auffällt, ist die folgende proprietäre NVIDIA-Treiber auf Installationsmedien entfernt und dank der vollständigen Migration zu Yaru wurden auch alte Themen und Symbole entfernt. Damit sind nun die Themes und Icons von Yaru-MATE komplett in Yaru.

Diejenigen, die sich Sorgen um NVIDIA-Treiber machen, müssen sich keine Sorgen machen Aktivieren Sie einfach während der Installation das Kontrollkästchen für „Software und Treiber von Drittanbietern“. Dadurch wird der richtige Treiber für Ihre GPU heruntergeladen und installiert.

Von den anderen Änderungen, die in dieser neuen Version auffallen:

  • Kernel 5.19
  • PipeWire ist jetzt der Standard-Audioserver.
  • Es wurde ein separater Bildschirm zum Konfigurieren der Schnellsuch-Popup-Oberfläche des HUD (Heads-Up Display) hinzugefügt.
  • Firefox 105-Update.
  • Freies Büro 7.4.
  • Zelluloid 0.20
  • Entwicklung 3.46.
  • Ubuntu MATE HUD unterstützt MATE, XFCE und Budgie mit mehr Konfigurationsmöglichkeiten.
  • Mesa 22
  • Blau Z 5.65
  • TASSEN 2.4
  • OpenVPN 2.6.0-vor
  • openvswitch 3.0.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, Sie können den Starthinweis überprüfen auf ihrer offiziellen Website Hier finden Sie auch die erforderlichen Voraussetzungen, um diese Linux-Distribution ausführen zu können.

Laden Sie Ubuntu Mate 22.10 Kinetic Kudu herunter

Schließlich, wenn Sie diese neue Version von Ubuntu Mate 22.10 Kinetic Kudu erhalten möchten, nur Sie müssen auf die offizielle Website der Distribution gehen wo Sie das Systemabbild aus Ihrem Downloadbereich erhalten können. Die Größe des bootfähigen ISO-Images beträgt 4.1 GB.

Der Link, um in der Lage zu sein Laden Sie das System ist dies.

Endlich ja Sie haben bereits eine Vorgängerversion der Distribution können Sie auf diese neue Version aktualisieren, indem Sie die Update-Befehle ausführen. P.S. Persönlich empfehle ich den Sprung nicht, wenn Sie eine LTS-Version verwenden, aber wenn Sie es trotzdem versuchen möchten, sollten Sie Folgendes ausführen:

sudo apt update -y 
sudo apt upgrade -y 
sudo apt dist-upgrade

Am Ende des Updates müssen Sie Ihren Computer neu starten, um das System mit dem neuen Kernel zu laden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.