Ubuntu Unity 22.10 debütiert als offizielle Variante mit Unity 7.6, dem ersten großen Desktop-Update seit sechs Jahren

Ubuntu-Einheit 22.10

Wer wollte es mir sagen? Ich, als Canonical zu Unity wechselte, war, als ich anfing, «Distro-Hopping» zu betreiben, ich sehe, wie ich nie die absolute Wahrheit hatte, und dies ist der erste der letzten Remixe werden offizieller Geschmack. Wenn ja, liegt es daran, dass ein Teil der Community daran interessiert ist. Aus diesem Grund und weil der junge Rudra Saraswat mit Unity und der Pflege dessen, was jetzt Teil der Ubuntu-Familie ist, großartige Arbeit geleistet hat. Ihre Arbeit wird belohnt, und Ubuntu-Einheit 22.10 es ist kein „remix“ mehr.

Im Sommer Saraswat veröffentlicht das erste größere Unity-Update seit sechs Jahren. Fassung war Unity 7.6, und das ist der Desktop, den Ubuntu Unity 22.10 verwendet, mit dem Codenamen und wie der Rest seiner Brüder Kinetic Kudu. Der Kernel verwendet Linux 5.19, und unten finden Sie die Liste der herausragendsten neuen Funktionen, die mit diesem Update einhergingen.

Highlights von Ubuntu Unity 22.10

  • Unterstützt für 9 Monate bis Juli 2023.
  • Linux5.19.
  • Unity 7.6 mit diesen Neuigkeiten:
    • Das Dash (Anwendungsstarter) und das HUD wurden neu gestaltet, um ihnen ein modernes und elegantes Aussehen zu verleihen.
    • Unterstützung für Akzentfarben wurde zu Unity und Unity-Control-Center hinzugefügt, und die Liste der Themen in Unity-Control-Center wurde aktualisiert.
    • Defekte App-Infos und -Bewertungen in der Dashboard-Vorschau behoben.
    • Informationstafel im Unity-Control-Center wurde aktualisiert.
    • Die abgerundeten Ecken des Armaturenbretts wurden verbessert.
    • Die Schaltfläche „Papierkorb leeren“ im Dock wurde korrigiert (verwendet jetzt Nemo anstelle von Nautilus).
    • Den gesamten Quellcode der Unity7-Shell nach GitLab migriert und am 22.04 zum Kompilieren gebracht.
    • Das Design ist viel flacher, behält aber die Unschärfe des gesamten Systems bei.
    • Dock-Menüs und Tooltips haben ein moderneres Aussehen.
    • Der niedrige Grafikmodus funktioniert jetzt viel besser und Dash ist schneller als je zuvor.
    • Die RAM-Nutzung in Unity7 ist jetzt etwas niedriger, während die RAM-Nutzung in Ubuntu Unity 700 erheblich auf etwa 800-22.04 MB gesunken ist.
    • Unabhängiges Testen des Unity7-Launchers behoben (dies wird Unity7-Mitwirkenden helfen).
    • Die Fehlerprüfung wurde deaktiviert und die Erstellungszeit ist viel kürzer (dies wird Unity7-Mitwirkenden helfen).

Führt einen neuen Schalter im Bedienfeld ein, um zwischen dunklem und hellem Design und zwischen Akzentfarben zu wechseln. Es ersetzt auch alle libadwaita-Anwendungen durch MATE-Alternativen. Die ISO ist mit 2,8 GB viel kleiner. Die RAM-Nutzung ist ebenfalls deutlich gesunken (etwa 650 MB im Leerlauf).

Ubuntu-Einheit 22.10 jetzt verfügbar von seiner offizielle Website, sowie im Ubuntu-CD-Image. Sie können auch von demselben Betriebssystem aktualisieren, wenn Sie Jammy Jellyfish verwenden, aber ich persönlich würde empfehlen, das Betriebssystem von Grund auf neu zu installieren, wenn man bedenkt, dass es sich um die erste offizielle Version und meine persönlichen Hobbys handelt. Auf jeden Fall möchte ich Saraswat und allen Benutzern gratulieren, die die Version von Ubuntu mit dem Unity-Desktop verpasst haben. Herzlich willkommen.

Herunterladen:


Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Celio sagte

    Für mich etwas sehr Gutes, denn es war der Desktop, der mir am besten gefiel, was sie in Ubuntu gemacht hatten.