Aktualisieren Sie Shotwell Photo Manager unter Ubuntu 16.04

Cover-Update-Shotwell

Trotz der Unsicherheitswolke, die Yorba in Bezug auf einige Anwendungen implantiert hatte, scheint dies der Fall zu sein Sie haben die Entwicklung wieder aufgenommen sowohl Shotwell als auch Geary (E-Mail-Client), zwei seiner wichtigsten Anwendungen.

Also rein Ubunlog Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie auf einfachste Weise die neueste Version von Shotwell auf unserem Ubuntu 16.04 installieren können. Wir sagen es Ihnen.

Im vergangenen Jahr hat die Entwicklungsfirma Yorba eine Wolke der Unsicherheit aufbauen in den Benutzern seiner zwei größten Anwendungen: Shotwell und Geary.

Zum Glück vor kurzem Yorba hat die Rechte von Yorba und Shotwell an die SFC übertragen (Software Freedom Conservancy), eine gemeinnützige Organisation, die für die Förderung, Entwicklung und Verbesserung aller Arten von Anwendungen verantwortlich ist, bei denen es sich um freie Software handelt.

Seit dieser Zeit liegt die Verantwortung von Shotwell bei JN Georg von GNOME, der Berichten zufolge:

"Meine Mission ist es, sicherzustellen, dass Shotwell der Linux-Image-Manager bleibt, der er ist."Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt, Jens Georg hat bereits zwei Starts gemacht von Shotwell, zwei Updates, die die Entwicklung der Anwendung vollständig dort aufgenommen haben, wo sie aufgehört hat, und die Version hervorgebracht haben Shotwell 0.23.1. Dies sind einige von ihnen neu:

  • Aktualisierung der Facebook-App-ID, damit die Facebook-Integration wieder funktioniert.
  • Ein Dateimonitor-Fehler beim Umbenennen eines Bildes wurde behoben.
  • Aktualisierte Symbole, einschließlich symbolischer Symbole und hoher Auflösung.
  • "Yorba-Website" wurde auf der Registerkarte "Info" in "Shotwell-Website" umbenannt.
  • Möglichkeit für Shotwell, mit symbolischen Links zu arbeiten.
  • Lassen Sie den Viewer schließen, wenn beim Laden eines Bildes ein Problem auftritt.
  • Fehler beim Anzeigen eines Bildes ohne Metadaten behoben.
  • Die Symbolleiste verwendet jetzt GtkOverlay anstelle eines benutzerdefinierten Popups
  • Kritische Fehler im Algorithmus zum Ausblenden des Cursors wurden behoben.

Installation von Shotwell 0.23.1 unter Ubuntu 16.04

zu installieren Die neue Version von Shotwell ist so einfach wie das Hinzufügen des entsprechenden Repositorys, das Aktualisieren der Repositorys und die endgültige Installation des Shotwell-Pakets. Dazu führen wir aus:

sudo add-apt-repository ppa: yg-jensge / shotwell

sudo apt aktualisieren

sudo apt installiert Shotwell

Darüber hinaus möchten wir Sie daran erinnern, dass Shotwell Freie Software unter der GPL v.2.1-Lizenz ist, sodass Sie den Quellcode unter sehen können Ihr offizielles GitHub-Repository.

Wir hoffen, dass Ihnen die Nachrichten genauso gut gefallen haben wie uns und dass Sie Shotwell auf die neueste Version installiert / aktualisiert haben. Wir sehen uns 😉


Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Juang sagte

    Danke, die Maus hat mir auf den Fotos in Ubuntu lange Zeit seltsame Dinge angetan
    jetzt wurde es behoben
    Muchas gracias

    Grüße aus Spanien