Wie Elementary OS verbessert auch KDE die Zugänglichkeit für farbenblinde Menschen

KDE verbessert die Unterstützung für Farbenblindheit

Als Mensch, der noch nie Probleme mit dem Sehvermögen hatte, hat Elementary OS die neueste Version seines Betriebssystems eingeführt und bereitet sie jetzt auch vor KDE Es ist etwas, das ich einfach nicht berücksichtigt hatte und das ich jetzt gelernt habe. Wir sehen nicht alle das Gleiche. Es gibt nicht nur Menschen, die mehr oder weniger klar sehen, sondern auch Menschen, die Farben anders sehen. Ich glaube, wir kennen alle die Farbenblinde. Doch es gibt noch mehr Probleme dieser Art und die Erreichbarkeit muss verbessert werden, damit diese Menschen bestmöglich arbeiten können.

Im Februar kommt der große Sprung auf 6. Es gibt viele Dinge, die sich ändern werden, und eine Zeit wie diese ist unschlagbar, um drastische Änderungen vorzunehmen. Diese Sache mit den Farben ist keine große und allgemeine Änderung, aber es ist eine wichtige Verbesserung und der Zeitpunkt passt. Was Sie unten haben, ist ein Liste mit Neuigkeiten Highlights, die diese Woche in KDE angekommen sind.

Neuigkeiten, die mit Plasma 6 eintreffen werden

  • KWin enthält jetzt einen Effekt, der die Farben des gesamten Bildschirms ändern kann, um Menschen mit verschiedenen Formen von Farbenblindheit zu helfen. (Fushan Wen):

KWin-Option zur Korrektur von Farbenblindheit

  • Der Schlüssel F10 wird jetzt in den meisten KDE-Anwendungen verwendet (und weitere werden bald portiert), um das Hauptmenü oder Hamburger-Menü zu öffnen. Das bedeutet, dass die Tastenkombination zum Erstellen einer neuen Datei auf geändert werden musste Ctrl+Shift+N, was es auch konsistenter mit dem macht, was in anderen Umgebungen verwendet wird (Felix Ernst).
  • Kate, KWrite und andere KTextEditor-basierte Anwendungen haben Unterstützung für das Vorlesen von Text aus dem Dokument erhalten (Christoph Cullmann).
  • In allen QtQuick-basierten KDE-Programmen wird die Ansicht jetzt durch Scrollen mit dem Mausrad reibungslos animiert. Beachten Sie, dass sich dies vom Trägheitsscrollen für Touchpads unterscheidet, das noch nicht implementiert ist. (HeCheng Yu und Fushan Wen).
  • Wenn das Dashboard über ein Task-Manager-Widget verfügt, wurde die Funktion zum Hinzufügen von Dashboard-Startern (im Gegensatz zu angehefteten Task-Manager-Apps) ausgeblendet, um Verwirrung zu vermeiden (Niccolò Venerandi).
  • LibreOffice-Dokumente erscheinen jetzt in der Liste „Zuletzt verwendete Dokumente“ in Plasma (Méven Car).
  • Cursor-Themenvorschauen werden bei Verwendung der Skalierung in Wayland nicht mehr zu klein dargestellt und sind bei Verwendung eines gebrochenen Skalierungsfaktors (Fushan Wen) nicht mehr verpixelt.
  • Lokal heruntergeladene und manuell mit Discover installierte Pakete können jetzt aktualisiert und deinstalliert werden (Alessandro Astone).
  • Offline-Updates in Discover melden jetzt Ihren Fortschritt genauer (Alessandro Astone, Link)
  • In der Plasma-Wayland-Sitzung ist es nun möglich, einen Bildschirm bei Bedarf zu spiegeln (d. h. visuell umzudrehen) (Xaver Hugl).

Weitere Verbesserungen der Benutzeroberfläche

  • Der Standardspeicherort, an dem Spectacle Screenshots und Aufzeichnungen speichert, wurde geändert; Jetzt sind sie gespeichert ~/Pictures/Screenshots y ~/Videos/Screencasts, jeweils. Und natürlich können diese Standardeinstellungen geändert werden, wenn Sie sie lieber woanders speichern möchten. (Noah Davis, Spectacle 24.02).
  • Elisas Farbschema-Auswahlmenü sieht jetzt nativ aus, kein bisschen seltsam (Jack Hill, Elisa 24.02).

Fehlerbehebungen von einiger Bedeutung für KDE

  • Der schnelle Benutzerwechsel von einem passwortlosen Benutzerkonto funktioniert jetzt (Harald Sitter, Plasma 5.27.9).
  • In Dolphin wird das Menü „Neu erstellen“ jetzt beim Wechseln der Registerkarten korrekt umgeschaltet (Amol Godbole, Dolphin 24.02).

Diese Liste ist eine Zusammenfassung der behobenen Fehler. Die vollständigen Fehlerlisten finden Sie auf den Seiten von 15 Minuten FehlerFehler mit sehr hoher Priorität und Gesamtliste. Diese Woche insgesamt 89-Fehler.

Wann kommt das alles zu KDE?

Plasma 5.27.9 Es wird nächsten Dienstag eintreffen und Frameworks 111 wird heute im Laufe des Tages eintreffen. Für den Rest gibt es noch keinen bestätigten Termin, einen gibt es aber bereits ein vorschlag: Plasma 28, KDE Frameworks 2024 und KDE Gear 6 würden am 6. Februar 24.02.0 eintreffen.

Um all dies so schnell wie möglich zu genießen, müssen wir das Repository hinzufügen Backports von KDE, verwenden Sie ein Betriebssystem mit speziellen Repositories wie z KDE-Neon oder eine Distribution, deren Entwicklungsmodell Rolling Release ist.

Bilder und Inhalt: pointieststick.com.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.