Pale Moon 31.4.0 kommt mit Unterstützung für MacOS 13, JPEG-XL und mehr

PaleMoon-Webbrowser

Pale Moon ist ein kostenloser Open-Source-Webbrowser, der auf Mozilla Firefox basiert. Es ist für GNU/Linux- und Windows-Plattformen verfügbar.

Der Pale Moon Webbrowser 31.4.0 neue Korrekturversion veröffentlicht, eine Version, in der neben verschiedenen Fehlerbehebungen auch eine Reihe recht interessanter Änderungen am Browser implementiert werden.

Für diejenigen, die mit dem Browser nicht vertraut sind, sollten sie wissen, dass dies der Fall ist eine Gabelung der Firefox-Codebasis Um eine bessere Leistung zu erzielen, die klassische Benutzeroberfläche beizubehalten, den Speicherverbrauch zu minimieren und zusätzliche Anpassungsoptionen bereitzustellen.

Das Projekt orientiert sich an der klassischen Schnittstellenorganisation, ohne auf die in Firefox 29 integrierte Australis-Schnittstelle umzusteigen, und bietet umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten.

Pale Moon 31.4.0 Neue Hauptfunktionen

In dieser neuen Browser-Fix-Version ist das Hinzugefügte hervorgehoben Unterstützung für das Bildformat JPEG-XL, sind neben regulären Ausdrücken auch die Modi „Lookbehind“ (Rückverweis) und „Lookaround“ (Umgebungsprüfung) implementiert.

Eine weitere auffällige Änderung in der neuen Version ist, dass der Code zum Parsen von CORS-Headern an der Spezifikation ausgerichtet wurde (die Möglichkeit, „*“-Masken in den Access-Control-Expose-Headers, Access-Control-Allow-Headers und Access-Control-Allow-Method wurden hinzugefügt).

Darüber hinaus wird auch hervorgehoben, dass die Unterstützung für die macOS 13 „Ventura“-Plattform Auch der Code zum Kompilieren des Browsers auf der SunOS-Plattform wurde verbessert.

Andererseits wird erwähnt, dass ab dieser neuen Version PAle Moon löst keine Ereignis-Tastendrücke mehr aus im Inhalt, wenn die gedrückte Taste keine druckbare Taste ist. Das ist als Reaktion auf Probleme, bei denen Webmaster Skripte verwendeten rudimentäre und naive Eingabebeschränkungen in Onkeypress-Controllern, die Bearbeitungs- oder Navigationstasten nicht berücksichtigten, was zu Problemen für Benutzer führte, die versuchten, Daten in Formulare einzugeben (und beispielsweise herausfanden, dass sie die Rücktaste nicht mehr verwenden konnten). , Cursortasten , oder Registerkarte).

In Bezug auf die Korrekturen die durchgeführt wurden, seien genannt:

  • Das Generieren von Tastendruckereignissen für Tasten mit nicht druckbaren Zeichen (Rücktaste, Tabulator, Cursortasten) wurde beendet.
  • Code zur Bewertung der Effektivität von Schwenk- und animierten Registerkarten, die bei der Telemetrieerfassung verwendet werden, entfernt.
  • Potenziell problematischer Thread-Blockierungscode auf *nix-Plattformen behoben.
  • Einige kleine Probleme mit der Anzeige und Bedienung der Web-Entwickler-Tools behoben.
  • Nicht verwendeter, aber die Leistung beeinträchtigender Messcode für Tab- und Pan-Animationen entfernt. (Resttelemetrie)
  • Internationalisierungsdaten für Zeitzonen aktualisiert.
  • Pufferüberlauf für Mac-Builds behoben.
  • Behobene Sicherheitsprobleme: CVE-2022-45411 und potenzielle Probleme ohne CVE-Nummer.
  • Zusammenfassung der UXP-Mozilla-Sicherheitspatches: 2 behoben, 1 DiD, 1 zurückgestellt, 25 nicht anwendbar.

Schließlich wenn Sie mehr darüber wissen möchten Über diese neue Version können Sie die Details überprüfen im folgenden Link.

Wie installiere ich den Pale Moon Webbrowser unter Ubuntu und Derivaten?

Für diejenigen, die daran interessiert sind, diesen Webbrowser in ihrer Distribution installieren zu können, Sie müssen nur ein Terminal in Ihrem System öffnen und eingeben einen der folgenden Befehle.

Der Browser verfügt über Repositorys für jede Ubuntu-Version, die derzeit noch unterstützt wird. Und in dieser neuen Version des Browsers wird Ubuntu 22.04 bereits unterstützt. Sie müssen nur das Repository hinzufügen und installieren, indem Sie die folgenden Befehle eingeben:

echo 'deb http://download.opensuse.org/repositories/home:/stevenpusser/xUbuntu_22.04/ /' | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/home:stevenpusser.list
curl -fsSL https://download.opensuse.org/repositories/home:stevenpusser/xUbuntu_22.04/Release.key | gpg --dearmor | sudo tee /etc/apt/trusted.gpg.d/home_stevenpusser.gpg > /dev/null
sudo apt update
sudo apt install palemoon
 

Nun zu Benutzer, die sich in der Ubuntu 20.04 LTS-Version befinden Führen Sie Folgendes aus:

cho 'deb http://download.opensuse.org/repositories/home:/stevenpusser/xUbuntu_20.04/ /' | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/home:stevenpusser.list
curl -fsSL https://download.opensuse.org/repositories/home:stevenpusser/xUbuntu_20.04/Release.key | gpg --dearmor | sudo tee /etc/apt/trusted.gpg.d/home_stevenpusser.gpg > /dev/null
sudo apt update
sudo apt install palemoon

Für wen auch immer sie sind Ubuntu 18.04 LTS Benutzer Sie führen die folgenden Befehle im Terminal aus:

echo 'deb http://download.opensuse.org/repositories/home:/stevenpusser/xUbuntu_18.04/ /' | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/home:stevenpusser.list
curl -fsSL https://download.opensuse.org/repositories/home:stevenpusser/xUbuntu_18.04/Release.key | gpg --dearmor | sudo tee /etc/apt/trusted.gpg.d/home_stevenpusser.gpg > /dev/null
sudo apt update
sudo apt install palemoon

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.