Welches Ultrabook zu kaufen, um Ubuntu zu installieren

Dell XPS 13 Ubuntu Developer Edition

Ubuntu ist zu einer der beliebtesten Optionen geworden unter Benutzern, die Windows oder macOS auf Gnu / Linux umstellen möchten. Aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit und der aktuellsten Software nutzen Millionen von Benutzern Ubuntu oder seine offiziellen Varianten für ihre Computer.

Aber es sind nicht einfache Computer, die wir analysieren werden, sondern eine seltene, aber beliebte Alternative in den letzten Monaten, ein Phänomen, das dem von Ubuntu in der Gnu / Linux-Welt ähnlichen ähnelt. Diese Computer wurden als Ultrabooks bezeichnet.

Ultrabooks sind Notebooks mit einem Gewicht von weniger als 1 Kilogramm aber sie reduzieren nicht ihre Vorteile, sondern im Gegenteil. Und so kam es dass der Ultrabooks Sie verfügen über leistungsstarke Prozessoren, viel internen Speicher, passive Kühlung und stundenlange Autonomie.

Als nächstes werden wir mit Ihnen über die Anforderungen oder die Hardware sprechen Worauf sollten wir achten, wenn wir ein Ultrabook kaufen oder erwerben möchten, um Ubuntu zu installieren. Gibt an, ob es standardmäßig installiert ist.

CPU und GPU

Wir müssen sagen, dass die CPU im Gegenteil nie ein großes Problem bei der Installation von Ubuntu auf einem Computer war. Nach den neuesten Nachrichten über die 32-Bit-Architektur sind Ultrabooks mit einem Dual-Core- oder 32-Bit-Prozessor zumindest die letzte Option, die wir beim Kauf eines Ultrabooks für Ubuntu auswählen müssen. Ich mag es nicht, diese Dinge zu sagen, aber es ist wahr, dass Intel-CPUs für Laptops besser sind als AMD-CPUs i5-, i3- oder i7-Prozessoren sind eine gute Wahl für ein Ultrabook und kompatibel mit Ubuntu.

In Bezug auf die GPU oder Grafikkarte (letztere für die erfahrensten) sind nicht alle ideal, um Ubuntu zu installieren und / oder zu verwenden. Die neuesten Nvidia-Treiberprobleme machen die ATI- und Intel-GPU von AMD zur besten Wahl für Ubuntu. Die Treiber dieser Marken funktionieren korrekt und sehr gut mit Ubuntu, aber es stimmt, dass Nvidia-GPUs leistungsstark sind.

RAM

RAM-Speichermodul

Der RAM sollte kein Problem sein, um Ubuntu auf dem Ultrabook zu installieren. Ubuntu verbraucht nicht viel RAM-Speicher und falls nicht genug für die Hauptversion vorhanden ist, können wir leichte Desktops wie Lxde, Xfce oder Icwm verwenden. Auf jeden Fall, wenn wir wollen, dass unser Ultrabook jahrelang die Hauptversion von Ubuntu hat, Wir sollten mindestens 8 GB RAM oder höher haben. Je höher die Menge, desto mehr Lebensjahre bei optimaler Leistung. Das müssen wir auch beachten haben freie RAM-SpeichersteckplätzeDies wird die Möglichkeiten erweitern, dass das Ultrabook eine lange Lebensdauer hat, obwohl es nur wenige Modelle gibt, die diese Möglichkeiten bieten.

Bildschirm

Dell XPS 13 Entwickler-Laptop
Der Bildschirm ist eines der wichtigsten Elemente eines Laptops, sei es Ultrabook, Netbook oder normaler Laptop. Die durchschnittliche Größe des Ultrabook-Bildschirms beträgt 13 Zoll. Eine interessante Größe, die den Computer tragbarer macht als je zuvor, aber die Standardgröße von 15 Zoll ist immer noch eine gute Option. In diesem Fall wählen Sie Ein Bildschirm mit LED-Technologie ist eine sehr empfehlenswerte OptionZumindest, wenn wir wollen, dass unser Ultrabook eine große Autonomie hat.

Die minimale Bildschirmauflösung wäre 1366 × 768 Pixel oder mehr. Die Touch-Technologie ist mit Ubuntu kompatibel, das heißt, wir können mit Ubuntu einen Touchscreen haben, obwohl das Betriebssystem von Canonical diese Technologie nicht sehr entwickelt hat und auch keine Grafiksoftware wie Wayland. In jedem Fall funktioniert der normale Modus einwandfrei.

SSD-Festplatte

Samsung Festplatte

Wenn wir mit Ubuntu ein großartiges Ultrabook haben wollen wir müssen ein team mit ssd disk suchen. Die Leistung einer SSD-Festplatte ist zumindest im Vergleich zu herkömmlichen Laufwerken erstaunlich, und Ubuntu ist vollständig mit dieser Technologie kompatibel. Ich persönlich empfehle jedoch die Wahl der reinen SSD-Festplattenoption, da es Ultrabooks mit einer gemischten Lösung gibt, die es Ihnen ermöglicht, einen größeren internen Speicher zu haben, aber die Leistung ist schlechter. Die Kapazität, die wir in Bezug auf die Festplatte haben müssen, muss ungefähr 120 GB betragen. Weniger Speicherplatz reicht nicht aus, um Ihre eigenen Dokumente und Ubuntu-Dateien zu speichern.

Beides Technologien funktionieren in Ubuntu korrekt, aber die erste ist effizienter als die zweite und gibt mehr Autonomie.

Batterie

Verbessern Sie die Autonomie der Batterien in Ubuntu

Der Akku ist ein wichtiger Punkt für ein Ultrabook und jeden Laptop. So sehr, dass Ubuntu eine hervorragende Energieverwaltung bietet und stundenlang mehr als proprietäre Betriebssysteme bietet. EIN Eine 60-Whr-Batterie ist mehr als genug, um 12 Stunden Autonomie zu gewährleisten, obwohl alles davon abhängt, wie wir das Team einsetzen. Hier spielt es keine Rolle, dass wir Ubuntu oder Windows verwenden. Wenn wir Anwendungen verwenden, die Ressourcen verbrauchen, wird mehr Batterie verbraucht und wir haben weniger Autonomie.

Um diese 12 Stunden Autonomie aufrechtzuerhalten Wir müssen sicherstellen, dass die Konnektivität, die wir nicht verwenden (NFC, Bluetooth, WLAN usw.) ist behindert. Das Laden von Smartphones und Tablets muss auch im Gerät deaktiviert werden, oder wir müssen es nicht, da dies die Autonomie des Geräts verringert.

Im Allgemeinen verfügen Ultrabooks über eine begrenzte Anzahl von USB-Anschlüssen und Steckplätzen. Dies ist gut, da dadurch die Autonomie der Geräte und sogar die Anzahl erhöht wird Wir können Elemente über Ubuntu deaktivieren, damit sie deaktiviert werden, wenn wir sie nicht verwenden und die lange Akkulaufzeit bleibt erhalten.

Konnektivität

Ultrabooks verfügen häufig nicht über viele Multi-Technologie-Anschlüsse oder ein DVD-ROM-Laufwerk, wodurch sie kompakter, leichter und eigenständiger werden. Deshalb müssen wir uns die verschiedenen Arten der Konnektivität genau ansehen. Es sind mindestens zwei USB-Anschlüsse sowie eine drahtlose Verbindung erforderlich. Wenn wir ein leistungsfähiges Ultrabook mit Ubuntu haben wollen Wir sollten eine Bluetooth-Verbindung haben, NFC, die USB-Anschlüsse müssen vom Typ C sein und mindestens einen Steckplatz für Microsd-Karten haben. Viele Computer erfüllen diese Voraussetzungen und sind mit Ubuntu kompatibel.

Preis

Der Preis für Ultrabooks ist ziemlich hoch, obwohl wir zugeben müssen, dass ihr Durchschnittspreis in den letzten Monaten erheblich gesunken ist. Wir können derzeit finden Ein gutes Ultrabook, das mit Ubuntu für 800 Euro kompatibel ist. Es gibt zwar teurere Optionen wie das berühmte Dell XPS 13, dessen Preis 1000 Euro übersteigt, aber wir finden auch Ultrabooks wie die von UAV, die 700 Euro nicht erreichen. Und im Gegensatz zu anderen Betriebssystemen gibt es Ultrabooks, die mit Ubuntu als Standardbetriebssystem verkauft werden, ohne den Preis der Geräte zu erhöhen. Wenn wir uns für ein Ultrabook mit Windows entscheiden, müssen wir uns auf keinen Fall Sorgen machen Ubuntu-Installation Bei diesem Gerätetyp ist dies sehr einfach.

Auswahlmöglichkeiten für das Ultrabook

Es gibt immer mehr Ultrabook-Modelle mit Ubuntu. Im die offizielle Ubuntu-Website Wir finden eine Liste von Unternehmen, die sich für Canonical entschieden haben, um mit Ubuntu kompatible Hardware zu entwickeln. Auch in der FSF-Website Wir werden die Hardware finden, die kostenlose Treiber unterstützt oder hat und daher mit Ubuntu kompatibel ist. Wenn wir diese beiden Referenzen verlassen, müssen wir die ersten Ultrabooks mit Ubuntu berücksichtigen. Das erste Unternehmen, das darauf setzte, war Dell, das mit der Entwicklung des Dell XPS 13 begann, eines Ultrabooks mit Ubuntu als Standardbetriebssystem. Der Preis für dieses Gerät war jedoch sehr hoch und es war nicht für jedermann verfügbar, umso mehr, als Ultrabooks nicht so beliebt waren.

Später entstanden Projekte, die ein Macbook Air mit Ubuntu in ein Ultrabook verwandeln, was aus meiner Sicht aufgrund der übrigen verfügbaren Optionen nicht zu empfehlen ist.

Es erschienen auch Ultrabooks, die mit Windows geliefert wurden, aber mit Ubuntu wie dem Asus Zenbook voll kompatibel waren. Der Erfolg dieser Ultrabooks ließ junge Unternehmen auch auf Ubuntu als Betriebssystem für ihre Hardware setzen System 76 und Slimbook haben Ultrabooks erstellt, die mit Gnu / Linux und Ubuntu kompatibel sind. Im Fall von System76 haben wir Ihre riskanteste Wette mit der Erstellung einer vollständig optimierten Version von Ubuntu für Ihre Computer.

Im Fall von Slimbook haben sie Katana und Excalibur entwickelt, Ultrabooks, die vollständig mit Ubuntu kompatibel sind und mit KDE Neon als Standardbetriebssystem geliefert werden. Da ist auch die Firma VANT, spanischer Herkunft wie Slimbook, die Ultrabooks mit Ubuntu zu vernünftigen Preisen anbieten. Im Gegensatz zu Slimbook verfügt VANT über mehrere Ultrabook-Modelle mit konfigurierbarer Hardware.

Und welches Ultrabook würdest du wählen?

An diesem Punkt werden Sie sich sicherlich fragen, welches Ultrabook ich wählen würde. Alle Optionen sind gut, kommen mit Ubuntu oder Windows. Im Allgemeinen ist jede Option gut, wenn wir den Rat jedes Punktes berücksichtigen. Persönlich Ich würde das MacBook Air nicht ändern, da es MacOS sein muss, wenn wir dieses Gerät kaufenDaher ist es besser, sich für ein anderes Ultrabook zu entscheiden, als das Geld für einen Computer wie das Macbook Air auszugeben und dann dessen Software zu entfernen.

Viele Websites, die Geräte überprüfen, sprechen hoch von den Geräten von Slimbook und UAV, seine Hardware ist sehr gut, obwohl ich es nicht persönlich getestet habe und sind Unternehmen, die sich für freie Software engagieren, wodurch ihre Hardware eine hervorragende Unterstützung bietet. Aber wenn Geld der große Nachteil eines Ultrabooks mit Ubuntu ist, ist die Option, ein Ultrabook mit Windows zu installieren und dann Ubuntu darauf zu installieren, mehr als empfohlen.

Wie Sie sehen können, verstehen sich die Ultrabooks und Ubuntu recht gut, obwohl einige Windows-Benutzer dies nicht akzeptieren möchten. Aber Welches Ultrabook würdest du wählen? Hast du ein Ultrabook mit Ubuntu? Was ist deine Erfahrung?


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

19 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Joscat sagte

    Ich möchte hinzufügen, dass bei der Auswahl der Desktop-Umgebung PLASMA 5, derzeit 5.12.5, stark optimiert ist und fast dem Speicherverbrauch entspricht als bei den oben genannten Desktops, wodurch das System mit etwa 450 MB RAM gestartet wird.

    Nichts mit dem hohen Speicherverbrauch der Version 4 zu tun.

  2.   Joan Francesc sagte

    Nun, ich habe ein Slimbook: https://slimbook.es/ und ich bin sehr glücklich.

  3.   Luis Eduardo Herrera sagte

    Das ASUS Zenbook ist voll kompatibel mit Ubuntu. In meinem speziellen Fall mit einer kleinen SSD für das Betriebssystem und einer größeren Festplatte für Dokumente usw., die beim Start bereitgestellt wird. Der Start ist sehr schnell und es gibt keine Probleme mit Treibern oder Inkompatibilitäten.

  4.   Rafa sagte

    Ich habe ein Slimbook Katana II und bin auch sehr glücklich 🙂

    1.    Karlo sagte

      Hallo

      Ich habe ein Asus UX501 und es kann Ubuntu 18.04 nicht installieren. Die einzige Version von Ubuntu, mit der Sie es installieren können, ist 15.10. Von dort aus beginnen Sie mit der Aktualisierung, bis Sie zur Version 18.04 gelangen (in meinem Fall aktualisiere ich sie und lasse Unity als Desktop).
      Für diejenigen, die es installieren möchten, können sie es auf einem anderen Laptop oder Laptop installieren und dann kopieren oder die Festplatte in das Asus Zenbook wechseln.

  5.   Pepe Flasche sagte

    Wenn Sie den Laptop meiner Erfahrung nach immer wieder an den technischen Service senden müssen, kaufen Sie sich aus meiner Erfahrung ohne Zweifel ein Slimbook ...

  6.   Juan Alca sagte

    Thanks!

  7.   Anden sagte

    Nun, auf Dells Seite befindet sich das XPS 13, auf dem Ubuntu vorinstalliert ist. Ich habe gute Hinweise auf dieses Gerät gehört, sehr leicht und leistungsstark.

  8.   eU sagte

    Der Artikel ist nicht schlecht, aber Sie haben vergessen, UAV und Slimbook in der Überschrift zu erwähnen. Eine "gesponserte Post" -Anzeige hätte auch nicht geschadet.

  9.   Felipe sagte

    Hier mit einem Xiaomi Air 12,5 begeistert von Ubuntu 18.04

  10.   Mkas sagte

    Vant 1 und nicht mehr. Sie haben nur 1 Ultrabook und der Akku hält 3 Stunden oder weniger.
    Normalerweise kaufe ich lieber bei spanischen Unternehmen für den Support, aber in diesem Fall übernehmen sie keine Verantwortung, weil sie sagen, dass es normal ist, dass der Akku ihres einzigen Ultrabooks nur 3 Stunden hält

  11.   Alberto sagte

    Ausgezeichneter Referenzfreund in Bezug auf den RAM, und lesen Sie andere Artikel über die Auswahl eines Laptops oder Ultrabooks, und sie sagen nicht so spezifisch 8 oder mehr, wenn Sie möchten, dass das Team die neuen Versionen von Ubuntu länger reibungslos laufen lässt ,

  12.   Linuxero sagte

    Was ist die Lebensdauer und Akkulaufzeit von Notebooks für Linux?

    Ich habe diesen Kommentar separat formuliert, weil ich wissen möchte, wie das Problem der programmierten Veralterung bei Marken ist, die sich an freier Software orientieren.

    Eines der Hauptprobleme bei Notebooks ist, dass der Akku über einen Chip verfügt, der angibt, dass der Akku weniger aufgeladen ist. Seltsamerweise hält der erste Akku etwa 2 Jahre, aber diejenigen, die später erhältlich sind, halten nicht einmal 6 Monate.
    Wenn Sie dringend ein tragbares Gerät benötigen, müssen Sie ein anderes kaufen.

    Ich weiß nicht, ob das Gleiche mit den "leichten" Notebooks passiert, in denen sich der Akku befindet, aber wenn sie einen Chip haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie eine niedrigere Ladung nur basierend auf einem Zähler melden, wie z. B. Druckerpatronen Sie können nicht gefüllt werden usw.

    Eine weitere Fehlerquelle für die geplante Veralterung ist das Löten von Chips.
    Der Vorwand ist, dass Blei sehr umweltschädlich ist, es hat die Römer verrückt gemacht, stellen Sie sich vor!
    Aus diesem Grund war es verboten, und jetzt werden die Späne mit Legierungen von schlechter Qualität verlötet, die weniger lange halten, was die Lebensdauer der Ausrüstung verkürzt und somit mehr Abfall erzeugt. Das ist zwar etwas weniger umweltschädlich und weniger wiederverwendbar. Wie ist das in den Regeln, die in den EU-Teams behandelt werden?

  13.   Linuxero sagte

    Ein letzter Kommentar.
    Ich hasse riesige Mauspads oder Touchpads. Sie sind sehr unangenehm, wenn Sie sie nicht versehentlich durch Tippen berühren, ändert der Cursor die Position und markiert und löscht sogar das, was man geschrieben hat. Womit man Zeit damit verschwendet, die Änderungen rückgängig zu machen und zu überprüfen, ob nichts fehlt (oder ob noch etwas übrig ist, das absichtlich gelöscht wurde).

    Wie beurteilen Sie das ergonomische Design Ihrer Linux-Notebooks?

  14.   Jorge Ortiz sagte

    Ich habe ein Himbeer-Pi 3 B + und ich bin super glücklich, ich arbeite fließend daran. NOOBs verbrauchen nur sehr wenige Ressourcen.

    1.    Tutt sagte

      In den Maus- und Touchpad-Optionen können Sie eine Funktion aktivieren, bei der beim Tippen auf der Tastatur das Touchpanel deaktiviert wird, solange Sie dies in Betracht ziehen, um versehentliche Klicks zu vermeiden.

      Ich verwende ein Xiaomi Mi Notebook Air 13.3 (2017) unter Linux Mint 19.1 mit Cinnamon, mit einer englischen Tastatur und einem großen Touchpad-Panel und 0 Null Problemen, wenn ich ungefähr 8 Stunden am Tag arbeite 😀

      Das Beste. Es geht wie ein Schuss: O.

  15.   Cristian sagte

    Ich benutze Dell seit Jahren, sei es auf dem Desktop oder Laptop und mit hervorragender Kompatibilität. Ich habe jetzt 2 Acer-Laptops verwendet: Eines mit AMD und Radeon, es soll ein Spieler sein. Und noch eine mit Intel i7 8550u, Nvida (ich erinnere mich nicht an das Modell).
    Die Informationen erlauben mir nur, * buntu zu installieren. Mit fedora und opensuse wird die Installation nicht abgeschlossen. Wenn ich sie neu starte und versuche, in das neue System einzutreten, verbraucht sie den gesamten Prozessor und der Laptop friert ein. Aber sehr zufrieden mit Kubuntu seit 18.04, jetzt 18.10. Wie auch immer, wenn jemand weiß, wie man Fedora installiert, würde ich es begrüßen.
    Mit AMD benutze ich es mit Windows und Ubuntu.

  16.   John sagte

    Ich habe einen Slimook und bin sehr glücklich. Darin habe ich Arch Linux

  17.   Alfonso sagte

    Hallo, ich habe ein Asus ZenBook UX410 mit einem i5 seit 3 ​​Jahren, zuerst mit Ubuntu 16 und jetzt mit Ubuntu 18 und es läuft großartig. Ich mag es so sehr, dass ich meiner Tochter gerade eine aktuellere Version des gleichen UX410UA gekauft habe, aber mit einem i7 und es funktioniert großartig. Ich habe sie beide mit klassischen Gnome-Desktops ausgestattet und sie funktionieren in jeder Hinsicht sehr gut, einschließlich der Akkulaufzeit.