Mounten Sie ISO-Images in Ubuntu vom Terminal oder grafisch

Informationen zum Mounten von ISO-Images

Im nächsten Artikel werden wir uns ansehen, wie wir können Mounten Sie ISO-Images vom Terminal oder grafisch. Heute sind ISO-Images überall. Sie sind für einige Dinge sehr nützlich, aber wir werden sie normalerweise als Software-Installationsimages finden. ISO-Images werden häufig auch zum Sichern und Speichern von Daten verwendet.

Diese Art von Dateien, werden von der geregelt ISO 9660 Standard, was ihnen ihren Namen gibt. Da es das ISO 9660-Protokoll oder das UDF-Protokoll (Universal Disk Format) verwendet, das mit ISO 9660 kompatibel ist, ist es bei der Verteilung über das Internet nützlich für Dateien, die den Verlust von Informationen oder die Änderung von Daten während des Datums vermeiden müssen übertragen. die ursprüngliche Struktur. Obwohl ISO 9660 wird als Format von «eingestelltschreibgeschützt« Es ist möglich, diese Dateien mit einigen Programmen zu ändern. In Gnu / Linux haben wir hervorragende Möglichkeiten, ISO-Images zu verwalten. Wir können sie auf unserem Grafikdesktop verwenden oder ausschließlich über die Befehlszeile mit ihnen arbeiten. Beide Optionen haben ihre Vorteile.

So mounten Sie ISO-Images

Verwenden Sie die Befehlszeile, um ISO-Images bereitzustellen

Das Terminal bietet uns Eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit, eine ISO zu mounten in unserem System. Diese Option ist nicht so schnell wie die beiden Klicks, die wir in der grafischen Umgebung benötigen, aber auch nicht kompliziert.

Montieren Sie einen ISO-Image Es ist dem Mounten eines Dateisystems in Gnu / Linux sehr ähnlich. Wir müssen nur ein paar Optionen hinzufügen. Vergessen Sie nicht, auch diese Art von Dateien zu mounten Wir benötigen ein Verzeichnis, um unser Image zu mounten. Kurz gesagt, in einem Terminal (Strg + Alt + T) müssen wir nur Folgendes schreiben:

sudo mkdir /media/iso

sudo mount -o loop -t iso9660 /ruta/al/archivo.iso /media/iso

Dadurch wird das ISO-Image in dem von uns erstellten Verzeichnis bereitgestellt. Was in diesem Fall iso heißt und sich im Medienordner befindet.

Wenn wir im Befehl -t angeben, Der Typ des bereitgestellten Dateisystems wird angegeben, in diesem Fall eine ISO. Dies ist nicht unbedingt erforderlich, aber es ist besser, sicher zu sein.

Mit -o geben wir die Schleifenoption an, die Weist das System an, anstelle eines physischen Geräts eine virtuelle Loopback-Schnittstelle zu verwenden. Da es sich bei der ISO nicht um ein echtes Gerät mit einer Liste im Verzeichnis '/ dev' handelt, müssen Sie diese hinzufügen.

Mounten Sie ein ISO-Image vom Ubuntu-Terminal

Wenn wir unsere ISO bereitstellen, wird eine Warnmeldung angezeigt, die angibt, dass die Datei im schreibgeschützten Modus bereitgestellt wurde. Das ist völlig normal.

Hängen Sie die ISO aus

Das Aushängen der ISO vom Terminal ist sehr einfach. Wir werden es erreichen, indem wir folgen das gleiche Verfahren wie beim Entfernen einer anderen Einheit.

sudo umount /media/iso

Grafische Art der Montage eines ISO-Images

Wenn Sie auf einer physischen Festplatte mit einem ISO-Image arbeiten, können Sie mit den grafischen Tools in der Desktop-Umgebung am schnellsten arbeiten.

Wir müssen nur die ISO-Datei mounten. die meisten von Dateimanager unter Gnu / Linux bieten native ISO-Unterstützung. In vielen möglichen Fällen müssen wir nur mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei klicken und 'auswählen.Mit File Mounter öffnen'oder die entsprechende Option.

Mounten Sie einen ISO-Image-Mounter Ubuntu-Aktenschränke

Wenn Sie den Dateimanager auf unserem Desktop öffnen und in Richtung schauen die Seite des Fensters, auf der die Speichergeräte aufgelistet sindIn Kürze sollte die Festplatte angezeigt werden.

Eingehängtes ISO-Image im Ubuntu-Dateimanager

Nach dem Mounten müssen Sie nur noch auf die Festplatte klicken, und der Inhalt wird im Hauptteil des Fensters geöffnet. Wir können bereits die Dateien auf dem Medium lesen und Dinge auf unseren Computer kopieren.

Wenn wir fertig sind, werden wir es tun Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte in der Geräteliste, und wir werden sie aushängen. Wir können auch Verwenden Sie das Auswurfsymbol, wenn es welche gibt.

Verwenden Sie Furius ISO Mount

furius ISO Mount Tool unter Ubuntu 18.04

Wenn aus irgendeinem Grund, brauchen Sie wirklich Eine weitere Anwendung zum Mounten von ISO-Images ist Furius ISO Mount ist eine Software, die sehr nützlich sein kann, um diese Dateien aus einer grafischen Umgebung zu mounten. Ist verfügbar für die meisten Gnu / Linux-Distributionen.

Ubuntu Furius ISO Mount Software Option

In Ubuntu können Sie dieses Programm von der installieren Softwareoption oder mit dem folgenden Befehl in einem Terminal (Strg + Alt + T):

sudo apt install furiusisomount

Einige der Allgemeine Eigenschaften der Furius ISO-Halterung sind:

  • Monta automatisch Bilddateien ISO, IMG, BIN, MDF und NRG.
  • Können Erstellen Sie automatisch einen Einhängepunkt im Home-Verzeichnis.
  • Wird automatisch zerlegt aktive Bilddateien.
  • Entfernt automatisch das Mount-Verzeichnis, um das Ausgangsverzeichnis auf den vorherigen Status zurückzusetzen.
  • Speichern Sie die automatisch Geschichte der letzten 10 Bilder gemountet.
  • Mounten Sie mehrere Bilder ohne probleme
  • Brennen Sie ISO- und IMG-Dateien.
  • Erzeugt Md5- und SHA1-Prüfsummen.

Es kann Erfahren Sie mehr über dieses Programm, auf seiner Website von Launchpad.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

5 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Enzo Zapata sagte

    Hallo gut! Sehr gut die Post! Ich wollte Sie fragen, können Sie mit den Befehlszeilen ein bootfähiges Pendrive erstellen?

    Danke vielmals ! Ich liebe Ubunlog, ich bin ein Anfänger, der die Welt von Linux lernen möchte!

    1.    Damian Amödo sagte

      Hallo. Der USB, der mit den Schritten in diesem Beitrag erstellt wird, wenn er bootfähig ist. Denken Sie jedoch daran, die Startreihenfolge im BIOS Ihres Computers zu ändern. Salu2.

  2.   Andreale Dicam sagte

    In einigen Distributionen, die auf Ubuntu-Repositorys basieren, wird die Option "Mit File Mounter öffnen" nicht im Dropdown-Menü angezeigt. Klicken Sie daher auf "Mit einer anderen Anwendung öffnen". Ich wusste nicht, dass die Bildmontage standardmäßig mit dem Nautilus geliefert wurde. Vielen Dank für den Tipp.

  3.   David Q. sagte

    Guter Post,
    Danke.

  4.   Isidro sagte

    Danke für die Arbeit, es hat mir geholfen