TemBoard, eine Schnittstelle für die Fernverwaltung von PostgreSQL

TemBoard

temBoard ist ein leistungsstarkes Verwaltungstool für PostgreSQL. Es kann verwendet werden, um mehrere PostgreSQL-Instanzen zu überwachen, zu optimieren oder zu konfigurieren.

Vor kurzem der Start von die neue Version des Projekts temBoard 8.0, das entwickelt sich ein Webinterface zur Fernsteuerung, Überwachung, Konfiguration und Optimierung des DBMS PostgreSQL

Das Produkt enthält einen installierten Lightweight-Agent auf jedem PostgreSQL-Server und eine Serverkomponente, die die Agenten zentral verwaltet und Statistiken zur Überwachung sammelt.

TemBoard Es zeichnet sich dadurch aus, dass es die Verwaltung von Hunderten von PostgreSQL-DBMS-Instanzen ermöglicht über eine einzige zentralisierte Webschnittstelle, zusätzlich zum Vorhandensein von Informationsbildschirmen, um sowohl den allgemeinen Status aller DBMS als auch eine detailliertere Bewertung jeder Instanz zu bewerten.

Eine weitere Funktion von temBoard ist die Überwachung des DBMS-Status mit mehreren Metriken, zusätzlich zu der Möglichkeit, die s durchzuführenÜberwachung von Reinigungsvorgängen (VACUUM) von Tabellen und Indizes sowie die Überwachung langsamer Abfragen auf die Datenbank.

Weitere Merkmale, die sich von temBoard abheben, sind:

  • Unterstützung für die Verwaltung aktuell aktiver Sitzungen mit dem DBMS.
  • Schnittstelle zur Optimierung der PostgreSQL-Konfiguration.

Die wichtigsten neuen Funktionen von temBoard 8.0

In dieser neuen Version von temBoard, die vorgestellt wird, wird dies hervorgehoben die Authentifizierung und Organisation des Kommunikationskanals zwischen der Steuerschnittstelle und den Agenten neu gestaltet. Die Änderungen bedeuten eine Vereinfachung des Einsatzes von Agenten und eine Erhöhung der Sicherheit des Kommunikationskanals mit ihnen.

Es wird erwähnt, dass alle Anfragen an Agenten jetzt zusätzlich digital signiert werden, indem asymmetrische Public-Key-Verschlüsselung verwendet wird, und die Schnittstelle als Identitätsanbieter für Agenten fungiert.

Darüber hinaus wird auch erwähnt, dass die Authentifizierung über gemeinsame Passwörter zwischen dem Agenten und der Schnittstelle nicht mehr verwendet wird. Passwörter werden nur noch verwendet, um die Verbindung von Benutzern mit der Schnittstelle zu organisieren.

Eine weitere Änderung, die in dieser neuen Version auffällt, ist die folgende eine neue Befehlszeilenschnittstelle wurde vorgeschlagen, Außerdem wurden die separaten Dienstprogramme temboard-migratedb und temboard-agent-register durch integrierte Befehle ersetzt, die über die ausführbaren Dateien temboard und temboard-agent aufgerufen werden.

El Der Befehl „register-instance“ wurde hinzugefügt zum Vorstand Agenten registrieren, der im Gegensatz zum Befehl „temboard-agent register“ serverseitig ausgeführt wird und keine Erreichbarkeit des Agenten aus dem Netzwerk erfordert, d.h. er kann verwendet werden, um neue Instanzen offline hinzuzufügen.

Die Agentenlast auf dem System wurde reduziert: Die Anzahl der durchgeführten Transaktionen wurde um 25 % reduziert, typisches Value Caching und Task Multiplexing wurden implementiert.

Der andere Änderungen das hebt sich von dieser neuen Version ab:

  • Integrierte Befehle hinzugefügt, um allgemeine Verwaltungs- und Überwachungsvorgänge über die Befehlszeile auszuführen.
  • Unterstützung für PostgreSQL 15, RHEL 9 und Debian 12 hinzugefügt. Unterstützung für PostgreSQL 9.4 und 9.5 und Python 2.7 und 3.5 entfernt.
  • Die Größe der gespeicherten Trackingdaten wird standardmäßig auf 2 Jahre reduziert.
  • Möglichkeit hinzugefügt, Bestandsdaten im CSV-Format herunterzuladen.
  • Die Hintergrundprozesse der Schnittstelle und des Agenten werden nach einer abnormalen Beendigung automatisch neu gestartet.

Schließlich für diejenigen, die mehr darüber wissen möchten, sollten sie wissen, dass der Code in Python geschrieben ist und unter der kostenlosen PostgreSQL-Lizenz verteilt wird, und sie können Details über die neue Version überprüfen im folgenden Link.

Wie installiere ich TemBoard auf Ubuntu und Derivaten?

Für diejenigen, die daran interessiert sind, dieses Dienstprogramm zu installieren, können sie es auf ziemlich einfache Weise tun, öffnen Sie einfach ein Terminal und geben Sie darin die folgenden Befehle ein:

sudo echo deb http://apt.dalibo.org/labs $(lsb_release -cs)-dalibo main > /etc/apt/sources.list.d/dalibo-labs.list
sudo curl https://apt.dalibo.org/labs/debian-dalibo.asc | apt-key add -
sudo apt update -y

<span class="gp">sudo </span>apt install temboard <a id="__codelineno-6-2" href="https://temboard.readthedocs.io/en/latest/server_install/#__codelineno-6-2" name="__codelineno-6-2"></a>

sudo temboard --version

Und das ist es, Sie können dieses hervorragende Tool verwenden. Zu guter Letzt empfehle ich Ihnen, die Installationsanleitung zu besuchen, damit Sie eine korrekte Konfiguration vornehmen können. Der Link ist dies.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.